03. März 2020

Kundeninformation Maßnahmen Coronaviren

Angesichts der anhaltenden Berichterstattung über die Ausbreitung des neuen Coronavirus (SARS-CoV-2) möchten wir Sie darauf hinweisen, dass neben allgemeinen Hygienemaßnahmen wie z.B. regelmäßiges Händewaschen und -desinfizieren die hygienisch einwandfreie Bearbeitung von Textilien eine wichtige Präventionsmaßnahme darstellt.

Diese Informationen finden Sie hier als Flyer zum Download.

 

Es gibt im Reinigungsprozess benutzter und potentiell infektiöser Textilien mehrere Risikofelder die beachtet werden müssen:

 

RISIKOFAKTOREN

  • kontaminierte Wäschecontainer
  • verunreinigte LKW-Laderäume
  • keine baulichen Trennwände um eine Kreuzkontamination von  sauberer Wäsche zu verhindern
  • Verwendung nicht geprüfter oder gelisteter Waschmittel
  • einfache Waschverfahren mit Temperaturen unter 60° Celsius

 

Ihre Sicherheiten mit SALESIANER

  • regelmäßige Desinfektion der Wäschecontainer
  • regelmäßige Desinfektion der LKW-Laderäume
  • physische Trennung von sauberer und schmutziger Wäsche
  • Verwendung geprüfter und gelisteter Waschmittel
  • chemo-thermisch zertifizierte Waschverfahren mit Temperaturen von mindestens 60°Celsius

 

Hygiene bei SALESIANER

Wir möchten Sie auch darüber informieren, dass wir nicht nur die Textilien für Krankenhäuser und Spitäler mit geprüften und validierten Waschprozessen chemo-thermisch desinfizieren, sondern auch die Textilien für alle unsere Kunden aus den Bereichen Hotellerie, Gastronomie sowie Industrie und Gewerbe.

Wir stellen sicher, dass sämtliche bei uns eingesetzte Waschmittel namhafter Hersteller in Kombination mit unserem geprüften und zertifizierten Waschverfahren die desinfizierende Wirksamkeit gegenüber uns bekannten Viren und somit auch gegenüber dem neuen Coronavirus garantieren.

 

Sollten Sie zu unserer chemo-thermischen Desinfektion von Textilien weitere Informationen wünschen, beraten wir Sie gerne auch persönlich unter der Telefonnummer 0800 20 24 30.