OP-Textilien für mehr Nachhaltigkeit

Mehrweg-OP-Textilien bieten neben Sicherheit und Tragekomfort auch einen nachhaltigen Mehrwert hinsichtlich Umweltschutz und Müllreduktion. Darüber hinaus sind sie auch dank ökologischer Optimierungen im Textilmanagement ebenso wirtschaftlich sinnvoll.

Die Umweltagentur Denkstatt erhob in einer Studie, dass der Carbon Footprint von Mehrweg-Miettextilien nur halb so hoch wie der von Einwegprodukten ist. Durch optimierte Waschprozesse wird der Verbrauch von Frischwasser reguliert und entsprechend dem österreichischen Abwassergesetz genau festgelegt. 

Eine Studie des Industriewissenschaftlichen Institutes mit dem Titel „Volkswirtschaftliche Effekte österreichischer Wäschereien im Bereich Mehrweg-Textilien für den OP“ errechnete einen Wertschöpfungseffekt von 1:2 für Investitionen in Mehrweg-OP-Textilien. Jeder Euro wird zugunsten der österreichischen Wirtschaft verdoppelt.